Bahn frei für unseren Bilderbuch-Pfad!

Auch in diesem Jahr möchten wir Familien wieder einen besonderen Spaziergang mit besonderem Unterhaltungswert für Groß und Klein anbieten.

Im letzten Jahr, als die Corona-Beschränkungen nicht nur das Leben von Kindern im Allgemeinen stark eingeschränkt haben, sondern auch die Veranstaltungen, die wir sonst für Kinder, Kindergartengruppen und Schulklassen angeboten haben unmöglich gemacht haben, haben wir nach einer Alternative gesucht und den Bilderbuchpfad gebaut.

Entlang des Ziegeleiwegs von der Hofbuchhandlung in Richtung Alte Ziegelei haben wir 15 Stationen installiert, und an den einzelnen Tafeln entlang wurde zweiwöchentlich ein anderes Bilderbuch ausgestellt, das dann von den kleinen und großen Besucherinnen und Besuchern abspaziert und „spazierengelesen“ werden konnte.

Ursprünglich war der Bilderbuchpfad im letzten Jahr als Corona-Aktion geplant, doch er hat nicht nur uns, sondern auch den Kindern und Familien einen so großen Spaß gemacht, dass wir auch in diesem Jahr damit weitermachen möchten. Wir waren begeistert von dieser Möglichkeit der Leseförderung, die lesen und Bewegung miteinander verbindet, und freuen uns, dass wir damit ein niederschwelliges Leseangebot für alle Kinder bieten können.

Nicht nur in der Hofbuchhandlung dreht sich dieser Schulbuchtage alles rund um unsere 26 Lieblingsbuchstaben, sondern auch in unserem August-Bilderbuchpfad.
„Das alleralbernste ABC-Buch“ von Daniela Kulot ist ein herrliches ABC-Buch für alle, die die Welt der Buchstaben spielerisch entdecken wollen! Von A wie Alligator bis Z wie Zimtzicke geht es in lustigen Versen und Bildern durchs Alphabet. Ein Riesenspaß, der Kindergarten- und Grundschulkinder dazu anregt, selber kreativ zu werden und die Buchstaben zu suchen, die sich überall versteckt haben.
Viel Spaß

wünschen wir Euch beim #spazierenlesen!

Im Anschluss daran wird es bis Halloween jeden Monat ein neues „Bilderbuch des Monats“ geben, das entdeckt werden kann.

Der Bilderbuchpfad kann jederzeit spazierengelesen werden, der Eintritt ist frei.