Von kontaktloser Abholung und Hygienevorschriften

Etappenziel erreicht!

Ihr Lieben, als wir die Hofbuchhandlung zu Beginn der Corona-Krise geschlossen haben, haben wir dies mit vielen Ängsten getan.

Nur dank Euch, Euren Bekräftigungen, netten Worten und Gesten und natürlich Euren zahlreichen Bücherbestellungen schauen wir jetzt zurück auf eine Zeit, die uns dankbar macht – dankbar für so viele liebe Kundinnen und Kunden, aber auch dankbar für UNSERE Buchhandlung, die allein durch ihre Lage vieles möglich macht, was anderswo undenkbar wäre. Danke, danke, danke!!!

Ein Etappenziel dabei war für uns immer der Blick auf eine baldige Wiedereröffnung der Hofbuchhandlung. Dieses Ziel ist nun erreicht, ab sofort dürfen wir die Tür für Euch wieder aufschließen, und wir tun das natürlich mit riesiger Erleichterung und Freude!

Gleichzeitig gilt nach wie vor, besondere Umsicht walten zu lassen, weswegen wir uns viele Gedanken um die Umsetzung von „Hygienemaßnahmen“ gemacht haben – ein etwas sperriger Begriff für im Grunde etwas sehr einfaches: Aufmerksames Verhalten dem Anderen und der Anderen gegenüber, Rücksichtnahme – und so wie wir Euch kennen, müssen wir uns dabei gar keine Sorgen machen, trotzdem müssen wir natürlich Regelungen finden – aber in welchem Laden haben wir schon mehr Platz zur Verfügung als in der Hofbuchhandlung?

Mittlerweile sind die Zugangsbeschränkungen, die pro zehn Quadratmeter eine bestimmte Zahl an Kund*innen vorsehen, aufgehoben. Trotzdem haben wir den Besuch auf acht Personen auf einmal beschränkt – der Mindestabstand muss natürlich eingehalten werden. Ihr könnt  stöbern, schauen, Euch wohl fühlen – bitte nehmt Rücksicht, wenn sich draußen eine Schlange bildet. Kinder sind natürlich immer herzlichst willkommen! Wir werden unseren Außenbereich so gestalten, dass Ihr Euch auch bei kurzen Wartezeiten wohl fühlen könnt. Wir haben gutes Wetter, Stehtische, an die wir Euch das eine oder andere Buch zum Schmökern schon mal raus geben können. Wir scheuen nicht davor zurück, unsere wunderbare Hofbuchhandlungsweite zu nutzen 🌤.

Der Tresen ist umgeräumt und mit einem zweiten Monitor ausgestattet, so dass Ihr uns beim Bibliographieren am Computer nicht mehr über die Schulter schauen müsst, sondern einen eigenen Bildschirm habt. Ein sogenannter „Spuckschutz“ (schon jetzt das Unwort des Jahres, aber gut…) auf dem Tresen ist installiert. Wie in allen anderen Einzelhandelsunternehmen gilt die vom Land Niedersachsen angeordnete Maskenpflicht. Einwegmasken und Händedesinfektion sind vorhanden.

Nach wie vor könnt Ihr Eure Bestellungen aber auch völlig kontaktlos aus unserer gelben Bücherbude abholen – sprecht es einfach mit uns ab, auf allen Kanälen, online. offline, am Telefon. Wir haben ein offenes Ohr für Euch, genau genommen sogar sechs.

Wir freuen uns auf Euch!

Kathrin, Erika & Marion

Schulbuchbestellung und Arbeitsmaterialien im Rundum-Sorglos-Paket

Egal ob Grundschule, Oberschule, IGS, Förderschule, Gymnasium oder Berufsschule – natürlich besorgen wir Euch auch gerne die zum neuen Schuljahr benötigten Schulbücher und Arbeitshefte und bestücken diese mit Schutzumschlägen. Und auch alle anderen Materialien vom Geodreieck bis zur Postmappe, vom Matheheft mit Lineatur 7 bis zum Hausaufgabenheft besorgen wir Euch gerne und stellen Euch das Rundum-Sorglos-Komplett-Schulanfangs-Programm zusammen.

Natürlich könnt Ihr Eure Schulbuchlisten zu uns in die Hofbuchhandlung bringen. Ihr dürft aber auch alle anderen Kommunikationswege zur Übermittlung Eurer Listen nutzen und uns ein Foto der Liste als Mail,  WhatsApp (0176/61139963) – oder Facebook-Nachricht schicken (beachtet dabei bitte unsere Datenschutzerklärung). Wichtig ist dann zu kennzeichnen, welche Arbeitshefte oder Materialien Ihr braucht (Fallstricke dabei sind beispielsweise  Arbeitshefte, die mit oder ohne CD-Rom angeboten werden oder eine Fremdsprache, die nicht belegt wird) und wann Ihr die Bestellung abholen möchtet. Bei Fragen scheuen wir nicht davor zurück, uns nochmal bei Euch zu melden, außerdem teilen wir Euch mit, wann Ihr die gepackte Schultüte abholen könnt.

Wir freuen uns auf Eure Bestellung!

 

 

Einschließen und genießen

Die Tage werden wieder kürzer und ungemütlicher – da lässt es sich in der Hofbuchhandlung besonders gut aushalten.

So kann man einen sehr schönen Abend bei uns verbringen, indem man in unserem Format „einschließen und genießen“ die Buchhandlung für einen Abend bucht und es sich mit Freunden, Familie oder Kolleg*innen gut gehen lässt.

Wie läuft das ab? Wir vereinbaren einen persönlichen Termin, an dem wir die Hofbuchhandlung außerhalb unserer Öffnungszeiten ausschließlich für die gebuchte Gruppe öffnen (und übrigens auch wieder abschließen, damit kein ungebetener Gast dazu kommt). Bei Wein, alkoholfreien Getränken und kleinen Knabbereien hat man die Hofbuchhandlung ganz für sich, kann über Bücher ins Gespräch kommen, stöbern, quatschen. Am Ende des Abends, meistens nach ca. zwei Stunden, schließen wir wieder auf und wer möchte, kann die gefundenen Bücherschätze natürlich käuflich erwerben. Besonders schön ist es übrigens, sich in der Vorweihnachtszeit einschließen  zu lassen und ganz entspannt Weihnachtsgeschenke einzukaufen – oder einfach einen „Einschließen-Gutschein“ zu verschenken.

Die Kosten betragen 5 Euro pro Person, mindestens zwanzig Euro. Die Gruppengröße kann variieren, alles zwischen zwei und zwölf Personen sind üblich, ansonsten gerne Rücksprache halten…

Prädikatsbuchhandlung – Partner für Leseförderung 2017/2018

Bilderbuchkino, Schnitzeljagd in der Hofbuchhandlung, Lesekoffer für Kindergärten und Schulen, Lesetüten für Schulanfängerinnen und Schulanfänger, Vorlesewettbewerbe, Themenabende für Erzieherinnen und Erzieher, Eltern, Buchausstellung, Beratung von Schulbüchereien – ganz viel haben wir in den letzten 1 1/2 Jahren gemacht im Bereich Leseförderung und für viele Fragestellungen bleiben wir weiterhin offen und arbeiten uns bei Anfrage durchaus auch gerne in Themen rein und entwickeln Ideen mit Schulen & Kindergärten.

Für dieses Engagement sind wir nun vom Börsenverein des deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden als „Prädikatsbuchhandlung – Partner für Leseförderung“ und freuen uns sehr über die Plakette, die uns von der Ministerin für Wissenschaft und Kultur am 23. August 2017 in Hannover überreicht wurde. Uns macht dies glücklich, stolz und zeigt uns, dass wir ruhigen Gewissens so weitermachen dürfen, wie wir in den letzten 1 1/2 Jahren gestartet sind.

(copyright Foto: Carsten Schick)

Wanderlesung mit Kuno Knallfrosch

Kuno Knallfrosch ist ein ganz besonderer Frosch: Statt zu quaken, wie alle anderen Frösche, bläst er seine Backen auf und haut dann volle Lotte drauf: KNALL! Kuno liebt seinen Knall – nur die anderen Frösche im Teich finden das Geböller blöd und schicken Kuno fort. Wie gut, dass der kleine Frosch schnell Freunde findet: Specht Woody, Elch Søren, Hahn Breular und die Katze Mimi – allesamt verhaltensoriginell – aber dafür extrem musikalisch. Gemeinsam beschließen die Tiere, den Bubalubalu-Club zu suchen und dort berühmt zu werden! Auf geht’s, zwo, drei vier!

Die Vorschulkinder  aus dem Kindergarten in Littel hatten am 29.5. das Glück, Kuno „in echt“ begleiten zu können: Der Anfang der Geschichte wurde am hofbuchhandlungeigenen See vorgelesen, nachdem Kuno dort weggeschickt wurde, wurde im Wald weitergelesen, wo er Woody begegnet, weiter zur Baustelle, wo er Sören findet, beim Bauernhof findet er Breular und Katze Mimi schließlich in der Hofbuchhandlung – in der Geschichte in Hamburg, aber in dem Fall haben wir uns einfach vorgestellt, dass die Hofbuchhandlung in Hamburg zu finden ist .

Es war eine tolle, ganz besondere Lesung für die Vorschulkinder, die durch die „Wanderlesung“ Kunos weg richtig begleiten konnten, während der Lesung „mit den Tieren“ Musik machen konnten (mit Flaschen, Knallen, Rohr & Eierschneider) – alle waren toll dabei und gefesselt von der Geschichte.

Bibliophile Buttons

Frisch designt vom weltbesten Ehemann, gedruckt mit den neuen Druckerpatronen und handgepresst in der hauseigenen Buttonmaschine: Bibliophile Buttons für Buchfinken, Leseratten und Kettenleser. Es lohnt sich, in die Hofbuchhandlung zu kommen, und sich durch die vielen verschiedenen Buttons (alle zwei Euro) zu wühlen. Und hier meine Favoriten:

Kindergarten-Koffer

Gerade sind die Einladungen an die Kindergärten der Gemeinde Wardenburg und der umliegenden Gemeinden rausgegangen:

Wir freuen uns, in diesem Jahr zum ersten Mal an der Aktion „Kindergarten-Koffer“ der Verlage Ravensburger und der Verlagsgruppe Oetinger zur Leseförderung teilzunehmen. Dabei wird der „Kindergarten-Koffer“, der Bilder- und Vorlesebücher, Hörbücher und Filme umfasst, für drei Wochen den jeweiligen Kindergärten zur Verfügung gestellt. Ausgewählten Büchern liegen darüber hinaus konkrete Projektvorschläge bei. Eine tolle Aktion, schön, dass wir dabei sind!

Lesetüten für die Schulanfänger

Lesen lernen macht Spaß!

Deshalb verschenken wir  in diesem Jahr zum ersten Mal an alle Schulanfängerinnen und Schulanfänger der Grundschulen Wardenburg, Achternmeer, Hundsmühlen und Hohenfelde eine Lesetüte mit einem Stundenplan, einem Lesezeichen und einem Erstlesebuch aus dem Arena Verlag.

Das Besondere an den Lesetüten ist die indivduelle Gestaltung: Jede Tüte ist ein Einzelstück, da die älteren Schülerinnen und Schüler die weißen Tüten bemalen und beschreiben. Mit den „Fröschen“ der  Grundschule Achternmeer habe ich die Tüten heute gestaltet, danach haben wir sie den „Katzen“ geschenkt.

Eine tolle  bundesweite Aktion in Kooperation mit dem Börsenverein des deutschen Buchhandels – in diesem Jahr auch in der Gemeinde Wardenburg!

Platte Knöppe

Die Hofbuchhandlung hat ein neues Spielzeug: Eine Buttonmaschine.

Und die erste Kreation: Platte Knöppe mit plattdeutschen Schlauschnackereien.

Ab sofort für 2 Euro in der Hofbuchhandlung erhältlich.